Äpfel von Hochstammbäumen

Ein Apfel – so alltäglich sein Erscheinungsbild bei uns in diversen Speisen oder einfach für zwischendurch, so lange und eindrücklich seine Geschichte.

 

Angefangen als Obst der Verführung spielte der Apfel bereits für Eva im Paradies eine verführende Rolle. Dem süssen Knackigen zu widerstehen stellte sich als schwieriges Unterfangen dar. Auch im Michelsamt ergeht es uns seit Jahren ähnlich.

 

Produzenten und Verarbeiter haben sich glücklicherweise eine Lösung überlegt, in welch vielfältiger Form es möglich ist, die farbige Pracht einzusetzen. Deswegen werden Äpfel bei uns im Michelsamt mit viel Leidenschaft zu bestem Apfelschaumwein verarbeitet.

 

Die Frucht des Apfels spielt allerdings nicht nur hier eine wichtige Rolle. So steht der Apfel an vierter Stelle der weltweit am häufigsten angebauten Obstsorten – direkt nach Bananen, Trauben und Zitrusfrüchten.

 

Symbolisch gesehen stand der Apfel lange für Reichtum, Liebe und Fruchtbarkeit. Nicht nur Eva, sondern auch Schneewittchen ist der süssen Versuchung verfallen. Aber Versuchungen sollte man ja bekanntlich nicht widerstehen, denn wer weiss, ob sie wiederkommen?