100% reiner Apfelsaft aus dem Michelsamt

Die Äpfel der Hochstammbäume von Familie Furrer im Hübeli Gunzwil werden reif geerntet und anschliessend gekeltert. Damit ist die Pressung der Früchte zu Saft gemeint. Das Wort Keltern kommt aus dem lateinischen «calcare» und bedeutet so viel wie mit den Füssen treten. Der Ursprung liegt darin, dass Äpfel früher mit den Füssen zerstampft wurden, um so den Saft zu gewinnen.

 

Die Äpfel von Paula und Toni Furrer werden glücklicherweise nicht mit Füssen getreten. Die altbewährte Methode hat sich modernisiert. So funktionieren Keltermaschinen heutzutage mit Druckluft und automatischer Steuerung.

 

Mit feinstem Fruchtaroma im Gaumen können die Furrers gemeinsam mit ihren vier Kindern so einen gemütlichen Sommerabend geniessen und blicken stolz auf ihre Produktion – den unwiderstehlichen Apfelschaumwein.

 

Zudem ist zu erwähnen, dass Apfelsaft NATÜRlich sehr gesund ist. Neben wichtigen Mineralstoffen und Vitaminen sagt man dem Apfel auch nach, dass er ein Schlankmacher sei. Dies rührt daher, dass der Ballaststoff Apfelpektin die Verdauung anregt und für ein langanhaltendes Sättigungsgefühl sorgt.