Vorstand (v.l.n.r.)
hinten:Hans-Peter Arnold, Pius Estermann, Dominik Estermann, Hanspeter Bucher
vorne: Franz Scheuber, Christian Galliker, Christina Bachmann-Roth
Pius Estermann, Präsident Wertschöpfungsgemeinschaft Michelsamt
Delegierte und Träger im Fläcke Beromünster

Wertschöpfungsgemeinschaft Michelsamt

Regionales Gewerbe, Landwirte und die Vermarktungsplattform Michelsamt Gaudis AG haben sich in der Wertschöpfungsgemeinschaft Michelsamt (WGM) zusammengeschlossen. Zweck des Vereins ist die Entwicklung des Michelsamtes (bestehend aus den politischen Gemeinden Beromünster und Rickenbach) zu fördern. Dies soll hauptsächlich durch Aufbau und Weiterentwicklung der lokalen Produktion und des Vertriebs von Lebensmitteln geschehen, allen voran von Milch und Milchprodukten, Fleisch, Brot und weiteren Produkten.

 

Der Verein WGM wird vom lokalen Landwirt Christian Galliker im Nebenamt geführt. Die Vermarktung übernimmt die Gaudis AG unter der Leitung von Christina Bachmann-Roth. Die Region sieht im Projekt grossen Nutzen; es generiert Mehrwert für landwirtschaftliche Produkte nach entsprechenden Investitionen. Zudem unterstützt es die verarbeitenden Strukturen in der Region und die Diversifikation der regionalen Produktion. Im Zentrum der Aktivitäten steht der Aufbau und die Entwicklung der gemeinsamen Marke Michelsamt.

Michelsamt Werte

Alles aus lokalem Kreislauf

Wo Michelsamt drauf steht, ist Michelsamt drin. Unsere Spezialitäten entstehen ausschliesslich mit Zutaten aus der Nachbarschaft: Vom Mehl für das Brot bis zum Futter für die Tiere. Wir verwenden kein Soja aus dem Ausland. Die Michelsamt Wiesen geben unseren Kühen Nahrung. Wir holen von Anfang an das Beste aus unserem lokalen Kreislauf.

Verbunden mit der Natur

Mit unseren Spezialitäten veredeln wir die Schätze der Natur zu jeder Jahreszeit. Schonende Landwirtschaft, glückliche Tiere und Raum für Diversität sind unsere Leitmotive, denn zu unseren Wiesen wollen wir Sorge tragen.

Gemeinsam geschaffen

Wir geschäften mit unseren Nachbarn. Bauern, Handwerker und Verkäufer arbeiten Hand in Hand für unsere Michelsamt Spezialitäten. Traditionelles Handwerk, beste Zutaten und aufrechte Preise zeichnen unsere Arbeit aus. Wir wollen gemeinsam mehr erreichen.

Geschichte

2010 enstand die Idee einer gemeinsamen Marke im Michelsamt, woraufhin erstsmals eine Zusammenarbeit zwischen Handel, Gewerbe und den Bauern skizziert wurde. Eine Partnerschaft mit Bund und Kanton Luzern wurde von Anfang an angestrebt. "Was soll die Marke einzigartig machen, welche Investitionen müssen getätigt werden, wer macht mit?" - das sind Fragen, die heute - 2015 - geklärt sind. Bund und Kanton ziehen mit, das Projekt Regionale Entwicklung hat einen erfolgsversprechenden Businessplan für die nächsten sechs Jahre vorgelegt.